fbpx

Wir sind (immer noch) für Sie da!

COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen

Während der Coronavirus-Pandemie setzte Improve International seine Arbeit fort, um Ihnen die beste Ausbildung unter sicheren Rahmenbedingungen zu bieten. Wir haben alternative Wege gefunden, um Ihnen weiterhin die beste Ausbildung zu bieten, da wir uns auch darauf vorbereitet haben, unsere Kurse vor Ort so bald wie möglich wieder aufzunehmen.
Sicherheit steht an erster Stelle – die Gewährleistung des Schutzes unserer MitarbeiterInnen, ReferentInnen und TeilnehmerInnen ist unverändert unsere Priorität. Wir haben uns genau an die Richtlinien der Regierung und der Gesundheitsbehörden gehalten, und wir sind nun bereit, mit allen notwendigen vorbeugenden Maßnahmen zurückzukehren.
Im kommenden September 2020 werden wir mit der Neuauflage unserer global bekannten Jahreskurse beginnen, und wir möchten, dass Sie sich darauf verlassen können, dass wir alles geplant haben, um Ihnen eine sichere Umgebung und die besten Anmeldebedingungen zu bieten.

Im Folgenden nennen wir Ihnen einige unserer neuen vorbeugenden Maßnahmen:

  • Besondere Anmeldebedingungen: Wir sind uns sehr wohl bewusst, dass wir in unsicheren Zeiten leben, und wir möchten, dass Sie zuversichtlich sind, dass es möglich ist, Ihren Platz zu sichern, ohne Risiken einzugehen. Aus diesem Grund haben wir unsere Buchungsbedingungen aktualisiert, damit Sie:
    • mit nur 10 % voll rückerstattbarer Anzahlung vorbuchen können;
    • von garantierter Rückerstattung profitieren können, falls sich Ihre Umstände bis zu einem Monat vor Beginn des Programms ändern sollten.
  • Praxismodule: Praktische Fähigkeiten sind in der Veterinärmedizin von entscheidender Bedeutung. Um dieses Element unserer Ausbildung zu gewährleisten, werden wir alle vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen, wie z.B. eine gründliche Desinfektion aller Räume, genauestens einhalten. Wir werden auch all unseren Teilnehmern zusätzliche persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung stellen:
    • KN95 Gesichtsmasken
    • Handschuhe
    • Schutzbrillen oder Gesichtsschutzschilde
    • Einwegmäntel

Sollte es aufgrund neuer Einschränkungen im Zusammenhang mit Gruppenzusammenkünften und räumlicher Distanzierung dazu kommen, dass Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind, werden diese Praxismodule auf den nächstmöglichen Termin verlegt.

  • Vorlesungen: Die Teilnahme an unseren Vor-Ort-Kursen bedeutet, dass alle Sicherheitsmaßnahmen befolgt werden. Die TeilnehmerInnen erhalten eine Mundnasenschutzmaske für die Zeit, die Sie in geschlossenen Räumen verbringen. Handdesinfektionsmittel stehen jederzeit zur Verfügung. Besondere Aufmerksamkeit wird der Art und Weise geschenkt, wie wir unsere Kaffee- und/oder Mittagspausen entsprechend der bestehenden Vorgaben in den Hotels organisieren. Wir werden auch sicherstellen, dass wir einen Plan B haben und dafür sorgen, dass alle Theoriemodule online übertragen werden können, wenn eine Veranstaltung vor Ort nicht möglich ist. Mit der neuesten Webcasting-Technologie werden die ReferentInnen in ansprechenden und interaktiven Sitzungen viel Zeit für Fragen und Diskussionen bieten. Dies hat sich als ein sehr effektives Mittel zur Aufrechterhaltung unseres Unterrichts erwiesen und wird mit der Zustimmung unserer TeilnehmerInnen durchgeführt!

Es ist an der Zeit, neu anzufangen und sich auf die Zukunft zu konzentrieren.