fbpx

Das Herz eines Hundes mit Trypanosoma cruzi

1 February 2021 – News

Die Chagas-Krankheit ist eine gut dokumentierte Ursache für infektiöse Myokarditis beim Menschen und kann auch Hunde und andere Säugetiere betreffen. Ihr ätiologischer Erreger ist Trypanosoma cruzi, ein protozoischer Parasit.
Im Gegensatz zum Menschen wurde die gastrointestinale Infektion beim Hund nie beschrieben. Infizierte Hunde können jedoch, genau wie Menschen, asymptomatisch sein oder Herzprobleme entwickeln. Daher kann die Echokardiographie ein hilfreiches Instrument zur Diagnose von Trypanosoma cruzi sein, wenn Arrhythmien untersucht werden. Der hier berichtete Fall zeigt ihre Nützlichkeit.
Eine 16 Monate alte, kastrierte Mischlingshündin wurde zur Beurteilung einer Anomalie bei der Auskultation, die in einer Haustierarzt-Praxis festgestellt wurde, in einer Überweisungspraxis vorgestellt. Die körperliche Untersuchung war unauffällig, aber die zweidimensionale Echokardiographie, die im Rahmen der Herzuntersuchung durchgeführt wurde, zeigte einige Anomalien: der linke Ventrikel war leicht dilatiert, eine abnormale ventrikuläre Septumkontraktilität wurde festgestellt und am Apex beider Ventrikel wurden Bereiche der Wandverdünnung beobachtet. Das Elektrokardiogramm zeigte einen Sinusrhythmus mit häufigen vorzeitigen ventrikulären Kontraktionen und mit Rechtsschenkelblock. Das letztgenannte Erregungsleitungsmuster wird bei verschiedentlich menschlichen Patienten beobachtet, kommt aber bei Hunden mit Chagas-Krankheit nicht häufig vor.
Da dieser Patient keine Anzeichen einer Erkrankung aufwies, vorher negativ auf andere Infektionskrankheiten getestet worden war und aus einem endemischen Gebiet für die Chagas-Krankheit (Südtexas) stammte, wurde ein Immunfluoreszenztest zum Nachweis von T. cruzi durchgeführt. Der Immunfluoreszenz-Antikörpertiter war positiv. Dieses Ergebnis war neben den nachgewiesenen echokardiographischen Anomalien die Voraussetzung, um die Diagnose einer Chagas-Myokarditis zu bestätigen.
Die Echokardiographie kann zweifellos nützlich sein, um die Diagnose dieser Krankheit zu stellen, und dieser Fallbericht unterstreicht dies, indem er die wichtigsten kardialen Anomalien, die bei diesem Patienten identifiziert wurden, detailliert beschreibt.

Stoner and Saunders (2020). Cardiac Manifestations of Trypanosoma cruzi Infection in a Domestic Dog. CASE: Cardiovascular Imaging Case Reports. Elsevier Inc. https://doi.org/10.1016/j.case.2020.06.002