fbpx

Tierärzte in aller Welt – Claire

15 April 2020 – World Vets

2012 schloss ich mein Studium an der Universität Lüttich in Belgien ab und 2019 wurde ich Absolventin des European College of Veterinary Surgeons. Seit Juli 2018 bin ich ein Mitglied des OP-Teams in der Tierklinik Alliance in Bordeaux (Frankreich). Außerdem bin ich Ingenieurin für chirurgische Biomaterialien am CIC IT und an der Universitätsklinik Bordeaux (Frankreich).
Ich habe mehrere Erfahrungen im Ausland gesammelt. Zunächst war ich 4 Monate lang ehrenamtlich bei der Colobus Conservation in Kenia tätig, wo ich verschiedene Aufgaben hatte, darunter die Betreuung von Primatenwaisen, die tierärztliche Betreuung von Primaten und die Sammlung von Verhaltensdaten von Primaten. Ich habe ein 6-monatiges Praktikum in einer Klinik in Cornwall (England) gemacht. In Frankreich habe ich ein rotierendes und ein chirurgisches Praktikum absolviert. Dann ging ich nach Irland an die Universitätsklinik für Veterinärmedizin in Dublin, um ein zweites chirurgisches Praktikum zu absolvieren, bevor ich nach Paris zog, um meine Weiterbildung zum Facharzt in Kleintierchirurgie in Fregis fortzuführen.
Im Ausland zu arbeiten, ist eine der besten Entscheidungen, die ich getroffen habe. In einem anderen Land zu sein, ermöglicht es mir, neue Leute zu treffen, eine neue Kultur zu erleben, eine neue Sprache zu lernen und mich fachlich weiterzubilden. Der Alltag und die Arbeit haben mir geholfen, meine Englischkenntnisse wirklich zu verbessern, da es eine sehr gute Art und Weise ist, sich durch den täglichen Umgang mit der Sprache vertraut zu machen, und ich musste jeden Tag mit Menschen aus verschiedenen Bereichen kommunizieren. Mehr über Sprache und Kultur zu lernen, ist heute in der Welt sehr wichtig, da wir mehr denn je miteinander verbunden sind.
In kultureller Hinsicht ist es eine Erfahrung, die erlaubt, eine andere Lebensweise und andere Sitten zu entdecken sowie sein Wissen zu bereichern. Und auf persönlicher Ebene ist die Änderung von Lebensgewohnheiten und die Entdeckung des Unbekannten eine Möglichkeit, die eigenen Grenzen zu erweitern und sich selbst besser kennenzulernen.
Für mich war es eine großartige Chance, meine Stärken zu entdecken und mein Netzwerk zu erweitern. Es hat mir auch geholfen, mich sowohl persönlich als auch beruflich weiterzuentwickeln, indem ich Fähigkeiten erlernt habe, die mein ganzes Leben lang wertvoll sein werden. Ich denke, ohne diese Erfahrungen im Ausland wäre ich heute nicht hier.
Ich würde sagen, es ist eine wirklich umfassende Erfahrung und erlebenswert. Ich würde die Arbeit im Ausland jeder Person dringend empfehlen, es ist eine großartige Möglichkeit, seinen Lebenslauf zu verbessern und Fähigkeiten zu erwerben, die man sein Leben lang haben wird. Ich empfehle jedem, zu versuchen, im Ausland zu arbeiten. Es muss nicht dauerhaft sein, aber es ist eine große Chance, neue Dinge zu erfahren und neue Dinge über sich selbst zu lernen.