Medizin der kleinen Heimtiere

Frankfurt a. Main - Noch festzulegen

Medizin der kleinen Heimtiere

General Practitioner Certificate in Small Mammal Practice


Programm

Kleine Heimtiere benötigen besondere Aufmerksamkeit, ob bei Haltung und Pflege oder bei medizinischer Versorgung als Patienten. Im Praxisalltag nehmen sie einen stetig höheren Stellenwert ein, und die Erwartungen der Besitzer an Ihre Kenntnisse wachsen auffallend. Diese völlig neu entwickelte Kursreihe bietet Ihnen die Chance, fundiertes Wissen um Physiologie und Pathologie der kleinen Heimtiere zu erlangen. Profitieren Sie von der Erfahrung anerkannter Spezialisten bei der Aufbereitung von Themenbereichen wie Haltungsansprüchen und häufigen Pathologien der Organsysteme. Das Angebot Ihrer Praxis zu erweitern und gleichzeitig das Vertrauen neuer Kunden gewinnen gelingt Ihnen ideal durch die neu erworbene Kompetenz, die Sie direkt im Praxisalltag umsetzen können.

Die gesamte Fortbildung wird auf Englisch veranstaltet

Live-Streaming für die Theoriemodule unserer Präsenzkurse verfügbar!

Eine neue Option, die sicherstellt, dass Sie mit Ihrem Wissensgewinn nicht in Verzug geraten, auch wenn eine physische Anwesenheit während der Pandemie nicht möglich ist.



Kursdetails

Veranstaltungsort:
Frankfurt a. Main

  Startdatum:
Noch festzulegen

Module:
12

Praxis:
3

d Kategorie:
Exotische Tiere
Exotic Animals

} Zeitplan:
9:00-17:30 - Samstag
8:30-17:00 - Sonntag

Teilnehmer:
24

Dauer:
84H


Akkreditiert von:




Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem General Practitioner Certificate.

Mehr erfahren

i
01 - Diagnostische Bildgebung
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Röntgenuntersuchung von Weichteilen und Skelett, inkl. Einsatz von Kontrast-Röntgen-Technik
  • Ultraschalluntersuchung von Thorax und Abdomen, Diskussion der Möglichkeiten der Echokardiographie
  • Einsatzgebiete des MRT und seine indizierte Verwendung
  • Möglichkeiten der CT-Bildgebung und die indizierte Verwendung
  • Physiologische Anatomie bei kleinen Heimtieren sowie Anwendungsgebiete und Technik der einzelnen bildgebenden Verfahren zur Diagnostik


Referent: Vladimír Jekl (Associate Professor, MVDr. Vladimír Jekl, Ph.D., Dip. ECZM (Small Mammal Medicine and Surgery))
i
02 - Notfall- und Intensivmedizin
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Flüssigkeitstherapie, Blutgasanalyse und Einschätzung des Säure- Basenhaushalts
  • Identifizierung des korrekten Infusionslösung und Berechnung der Anforderungen
  • Verabreichungstechniken für Infusionen, einschließlich Zugangsstellen bei verschiedenen Arten kleiner Heimtiere
  • Intensivmedizinische und Notfallversorgungstechniken
  • Monitoring von Notfallpatienten
  • Medikamente zur Notfallversorgung, CPR
  • Intensivmedizinische Ernährungsunterstützung  


Referent: Simon Girling (Dr. BVMS (Hons) DZooMed DipECZM CBiol FRSB EurProBiol FRCVS)
03 - Klinische Pathologie bei Kleinsäugern
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Entnahme von diagnostischen Proben, Probenahmestellen, Blutvolumina
  • Aufbereitung zur mikroskopischen Untersuchung (Färbung)
  • Physiologische Profile bei hämatologischen und biochemischen Untersuchungen
  • Veränderungen bei Krankheitsprozessen (Leber- und Nierenerkrankungen, hormonelle Imbalanzen, Infektionskrankheiten)
  • Diagnostische Zytologie und Probenanaylse
  • Mikrobiologische Untersuchung kleiner Heimtiere
  • Knochenmarksammlung und -bewertung
  • Kotuntersuchung, Parasitenerkennung
  • Urinuntersuchung und -analyse
  • Bewertung von Blutausstrichen


Referent: Minh Huynh (DVM, MRCVS, DE Pathologie aviaire, Dipl. ECZM (Avian); Dipl. ACZM)
i
04 - Anästhesie und Analgesie
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Prämedikation, Einleitung und Aufrechterhaltung der Anästhesie, sowie Kontraindikationen und Einschränkungen inkl. Pharmakokinetik
  • Monitoring der Anästhesie und Eignung für verschiedene Arten von Kleinsäugern (EKG, Kapnographie)
  • Eingreifmöglichkeiten in Notfällen während der Anästhesie
  • Wiederbelebung
  • Erkennung von Schmerzen bei verschiedenen Arten kleiner Säugetiere
  • Auswahl geeigneter Analgetika und ihrer Dosierungen und Dosierungsintervalle für verschiedene Arten kleiner Säugetiere (Pain Scoring)


Referent: Minh Huynh (DVM, MRCVS, DE Pathologie aviaire, Dipl. ECZM (Avian); Dipl. ACZM)
i
05 - Patient Kaninchen I
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Grundlegende Anforderungen an Haltung und Ernährung von Hauskaninchen, Physiologische Grundlagen und häufige Pathologien der verschiedenen Organsysteme
  • Pharmakologie und Toxizität bei Medikamenteneinsatz
  • Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge, einschließlich Kastrationsprinzipien und Impfung
  • Besprechung von häufigen Pathologie der Organsysteme (Dermatologie, Gastrointestinaltrakt, Respirationstrakt, Infektionskrankheiten, Cardiale Pathologien, Bewegungsapparat, Neurologie, Ophthalmologie Urogenitaltrakt) anhand interaktiver Fallpräsentationen


Referent: Véronique Mentré (DVM; Dipl. ECZM (Small Mammals))
i
06 - Patient Kaninchen II
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Grundlegende Anforderungen an Haltung und Ernährung von Hauskaninchen, Physiologische Grundlagen und häufige Pathologien der verschiedenen Organsysteme
  • Pharmakologie und Toxizität bei Medikamenteneinsatz
  • Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge, einschließlich Kastrationsprinzipien und Impfung
  • Besprechung von Physiologie und Pathologei der Organsysteme (Dermatologie, Gastrointestinaltrakt, Respirationstrakt, Infektionskrankheiten, Cardiale Pathologien, Bewegungsapparat, Neurologie, Ophthalmologie Urogenitaltrakt) anhand interaktiver Fallpräsentationen

 


Referent: Véronique Mentré (DVM; Dipl. ECZM (Small Mammals))
i
07 - Patient Meerschweinchen und Chinchilla
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Grundlegende Anforderungen an Haltung und Ernährung von Meerschweinchen und Chinchillas, physiologische Besonderheiten
  • Besprechung von Diagnostik und Therapie bei häufigen Pathologien der einzelnen Organsysteme

(Dermatologie, Gastroenterologie, Respirationstrakt, Endokrines System, ZNS, zervikale Lymphadenitis)

  • Interaktive Aufarbeitung anhand von Fallbesprechungen


Referent: Adam Naylor (BVetMed MScWAH CertAVP(ZM) DipACZM DipECZM MRCVS)
i
08 - Physiologie und Pathologie der Mäuseartigen (Muridea und Cricetidae)
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Grundlegende Anforderungen an Haltung und Ernährung von Mäusen, Ratten, Gerbils und Hamster, physiologische Besonderheiten
  • Besprechung von Diagnostik und Therapie bei häufigen Pathologien der einzelnen Organsysteme

(Dermatologie, Gastroenterologie, Respirationstrakt, Endokrines System, ZNS – und Mittelohr, Urogenitaltrakt, Herz-Kreislaufsystem, Infektionskrankheiten), Management systemischer Erkrankungen

  • Interaktive Aufarbeitung anhand von Fallbesprechungen


Referent: Adam Naylor (BVetMed MScWAH CertAVP(ZM) DipACZM DipECZM MRCVS)
i
09 - Patient Frettchen – Physiologie und Pathologie
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Grundlegende Anforderungen an Haltung und Ernährung von Frettchen, physiologische Besonderheiten
  • Besprechung von Diagnostik und Therapie bei häufigen Pathologien der einzelnen Organsysteme

(Dermatologie, Gastroenterologie, Respirationstrakt, Endokrines System, ZNS – und Mittelohr, Urogenitaltrakt, Herz-Kreislaufsystem, Muskuloskelletalerkrankungen), Management systemischer Erkrankungen

  • Interaktive Aufarbeitung anhand von Fallbesprechungen


Referent: Simon Girling (Dr. BVMS (Hons) DZooMed DipECZM CBiol FRSB EurProBiol FRCVS)
10 - Dentalchirurgische Techniken bei Nagetieren und Frettchen
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Anatomie von Schädel und Zähnen, Kaninchen, Hystricomorpha und Frettchen, dazu
  • Klinische Untersuchung der Mundhöhle
  • Diagnostische Abbildung des Schädels und der Zähne
  • Pathophysiologie der Zahnerkrankungen
  • Theorie des Managements von Zahnerkrankungen von Kaninchen, Hystricomorpha und Frettchen

 

Praxis

  • Incisivi bei Kaninchen und Nagetieren
  • Wangenzahngraten bei Kaninchen und Nagetieren
  • Extraktion von Schneidezähnen bei Kaninchen und Hystricomorphen
  • Extraktion von Wangenzähnen bei Kaninchen und Hystricomorphen
  • Skalieren und Polieren von Frettchen
  • Extraktion von Zähnen bei Frettchen


Referent: Vladimír Jekl (Associate Professor, MVDr. Vladimír Jekl, Ph.D., Dip. ECZM (Small Mammal Medicine and Surgery))
11 - Weichteilchirurgie und Orthopädie – praktische Ansätze bei kleinen Heimtieren
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Chirurgische Ansätze und Techniken für die Bauchchirurgie bei verschiedenen Arten von kleinen Säugetieren, dazu
  • Weichgewebebehandlung
  • Nahtmaterialhandhabung und Knoten
  • Interne und externe Fixierung von Frakturen
  • Endoskopie/Laparoskopie kleiner Säugetiere – ein grundlegender Ansatz


Referent: Charly Pignon (DVM, Dipl. ECZM)
i
12 - Weichteilchirurgie und Orthopädie – Prinzipien bei kleinen Heimtieren
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

  • Aktuelle Konzepte der Weichteil-Chirurgie bei Kleinsäugern
    • Grundlegende Operationstechniken
    • Chirurgische Kastration verschiedener Arten kleiner Säugetiere
    • Abdominale Chirurgie einschließlich Darm- und Harnblasenchirurgie
    • Chirurgie des Kaninchen-Ohrs          
    • Einsatz von Radiochirurgie und Laserchirurgie bei kleinen Säugetieren
    • Chirurgisches Abszessmanagement bei Kaninchen und Nagetieren
  • Aktuelle Konzepte der Orthopädie bei Kleinsäugern
    • Häufige Frakturtypen bei verschiedenen Arten kleiner Säugetiere
    • Prinzipien der Frakturbehandlung bei verschiedenen Arten kleiner Säugetiere
    • Interne und externe Fixation bei verschiedenen Arten kleiner Säugetiere

 


Referent: Charly Pignon (DVM, Dipl. ECZM)

Finden Sie das passende Kursprogramm


Akkreditiert von:




Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem General Practitioner Certificate.

Mehr erfahren

Preise


Anmeldung bis zu 30 Tagen vor Kursbeginn:
  • Einzelzahlung Frühbucher: 5900.00 €
  • Sofortzahlung Frühbucher: Voranmeldung * + 5310.00 €
  • Ratenzahlung Frühbucher: Voranmeldung * + 539.00 € x 11 Monaten **

Anmeldung nach 30 Tagen vor Kursbeginn:
  • Einzelzahlung Spätanmeldung: 6400.00 €
  • Sofortzahlung Spätanmeldung: Voranmeldung * + 5810.00 €
  • Ratenzahlung Spätanmeldung: Voranmeldung * + 589.00 € x 11 Monaten **

* Voranmeldung erstattbar: 590.00 €

Außergewöhnliche Geschäftsbedingungen für die Zeit der restriktiven Maßnahmen während des globalen Ausbruchs von SARS-CoV-2 (COVID-19)
Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation und den damit verbundenen Herausforderungen aktualisiert Improve International seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie folgt:
Für jede Buchung vom 25. März 2020 bis 30. September 2020 gelten die folgenden Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
a) Direkte Gesamtzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Keine Verzugsgebühren auf den verbliebenen Betrag bei nachfolgender Begleichung zeitgerecht zu Kursstart.
b) Ratenzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Verbleibende 90% der Kursgebühr entsprechend der Anzahl der zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen monatlichen Raten zu begleichen;
  • Üblicher Ratenaufschlag, auf die 90% in Ratenzahlung der Kursgebühr verteilt.
Rufen Sie unsere AGB’s hier ab.
* Die 1. Rate muss vor Kursbeginn als Bestätigung Ihrer Teilnahme an der Fortbildung überwiesen werden. Die restlichen Raten werden nach Kursbeginn der Absprache entsprechend abgebucht oder überwiesen.

Allgemeine Informationen zur Zahlung

Die Anmeldungen werden nach Eingangszeitpunkt gereiht und bearbeitet. Sollten keine freien Plätze mehr vorhanden sein, werden den nachfolgenden Interessenten am nächsten verfügbaren Termin Vorrechte eingeräumt. Späte Anmeldungen werden auf eine Warteliste gesammelt, den Interessenten werden sobald wie möglich freie Plätze angeboten. Improve International behält sich das Recht vor, die Anmeldefrist früher als ursprünglich angegeben zu beenden, sollte die erhaltenen Anmeldungen bereits die Maximale Teilnehmerzahl überstiegen. Um Ihr Platz u sichern, können Sie eine Anzahlung leisten. Details dazu finden Sie bei den Einzelnen Programmen, inklusive Preisinformationen. Bestätigungen und Details zur finalen Anmeldung werden versandt, sobald die kompletten Unterlagen und die Bezahlung bei uns eingegangen sind. Angaben Gültig bis auf Widerruf.



Finden Sie das passende Kursprogramm


Akkreditiert von:




Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem General Practitioner Certificate.

Mehr erfahren
Im Rahmen der Eindämmungsmaßnahmen der COVID-19-Pandemie verpflichtet sich Improve International, alle von den Gesundheitsbehörden angegebenen Sicherheitsvorgaben einzuhalten. Daher steht in allen praktischen Kursmodulen folgende persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung: KN95-Masken, Handschuhe, Schutzbrillen und Einwegkittel.