Weichteilchirurgie

|Hamburg - 05/06-13/03/2022
|Frankfurt a Main|Hamburg -

Weichteilchirurgie

Termine

01 - Analgesie
01/01/2022 |

  • die Pathophysiologie von Schmerzen und deren Identifikation bei verschiedenen Spezies mit Hilfe von Schmerz-Scoring-Methoden
  • Erklären Sie die verschiedenen Klassen der Schmerzmedikation, einschließlich Opioide, NSAIDs, Lokalanästhetika und andere Wirkstoffe und ihre Pharmakologie
  • die Verwendung eines präventiven und multimodalen Ansatzes bei der Analgesie
  • Demonstration verschiedener intravenöser Katheterisierungstechniken einschließlich zentralvenöser Katheterisierung
  • In der Lage sein, geeignete Analgetika für die Anwendung Schmerzinfusionen zu identifizieren, wann und wie diese eingesetzt/überwacht werden und deren Berechnungen durchführen
  • Kenntnisse über verschiedene Lokalanästhesietechniken und welche chirurgischen Fälle von ihrer Anwendung profitieren
  • die sichere Verabreichung von Lokalanästhetika durch transkutane elektrische Nervenstimulation nachweisen zu können


Referent: ()
02 - Bildverarbeitung
01/03/2022 |

  • Die verschiedenen verfügbaren Röntgentechniken, ihre Vor- und Nachteile und deren Einsatz
  • Kontrastmittelstudien, ihre Anwendung und die spezifische Ausrüstung, die zu ihrer Durchführung erforderlich ist,
  • Die korrekte Positionierung eines Patienten für spezifische prä- und postchirurgische Beurteilungsansichten
  • Identifikation von radiologischen Artefakten und Fehlern
  • Ultraschalltechniken, einschließlich AFAST™ und TFAST™, und wie diese Techniken chirurgischen Patienten bei der Diagnose und Überwachung von Komplikationen zugutekommen
  • Identifizierung spezifischer Geräte und Materialien, die für ultraschallgesteuerte Verfahren erforderlich sind
  • Einsatz der Echokardiographie beim Patienten, sowohl präoperativ als auch als Teil einer diagnostischen Abklärung
  • Kenntnisse über die für interventionelle Radiographie erforderlichen Geräte und Materialien
  • Überprüfung der fortgeschrittenen Bildgebung (CT/MRT und Szintigraphie) und ihrer Verwendung bei der Diagnose sowie der prä- und postoperativen Beurteilung des Patienten


Referent: ()
03 - Weichteilchirurgie
01/05/2022 |

  • Die Prinzipien der Operationstechnik, um ein gutes Operationsergebnis zu erzielen
  • Überprüfung der Variablen, die die Wahl des Nahtmaterials beeinflussen
  • Hämostase und Erörterung der Optionen zur Kontrolle der Blutung bei der Operation
  • Nomenklatur und Handhabung und Kenntnisse von Instrumenten für diversen Weichteiloperationen
  • Pathophysiologie der Magendrehung und Kenntnis der Schritte, die notwendig sind, um die Ergebnisse zu optimieren und Morbidität/Mortalität zu minimieren
  • Beschreibung der Pathophysiologie einer Vielzahl von chirurgischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, die Behandlungsmöglichkeiten und die damit verbundenen Komplikationen, einschließlich der Bauchfellentzündung
  • Die Chirurgie des Kopfes und Halses einschließlich des Brachycephalic Obstructive Airway Syndrome, Maxillektomie/Mandibulektomie, TECA-LBO und Augenchirurgie
  • Die Pathophysiologie der Gebärmuttervereiterung verstehen und Behandlungsmöglichkeiten diskutieren
  • Die korrekte Handhabung, Wartung und Lagerung von endoskopischen Geräten für die Laparoskopie/Thorakoskopie
  • Nahtmuster und Nahttechniken


Referent: ()
04 - Orthopädische Chirurgie, Ausrüstung und Rehabilitation
01/07/2022 |

  • Vertiefen Sie Ihr Wissen über ein breites Spektrum an orthopädischer Ausrüstung, einschließlich Basisinstrumenten, Plattensets, Kits für externe Fixierung, Gelenkchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie und Arthroskopie
  • Die Verwendung, Pflege und Wartung von orthopädischen Geräten, um die Qualität und effiziente Bestandskontrolle in Ihrer Klinik aufrechtzuerhalten
  • Einen Überblick über die verschiedenen Frakturtypen und die Optionen für ihre Behandlung einschließlich Vordergliedmaße, Hintergliedmaße und Schädel
  • Prinzipien und Mechanik für spezifische gelenkchirurgische Verfahren einschließlich Gelenkersatz
  • Pathophysiologie verschiedener Erkrankungen der Wirbelsäule und die spezifischen chirurgischen Eingriffe, die zur Behandlung dieser Zustände notwendig sind
  • Vor- und Nachteile einer Vielzahl von Rehabilitationstechniken und der Bedeutung ihrer Rolle für den Patienten nach bestimmten chirurgischen Eingriffen


Referent: ()
05 - Chirurgische Komplikationen und Wundmanagement
01/09/2022 |

  • die Sammlung, Analyse und Handhabung chirurgischer Proben, um die Chance einer Diagnose zu maximieren und das Risiko von verlorenen oder nicht diagnostizierbaren Proben zu minimieren
  • Die frühzeitige Erkennung chirurgischer Komplikationen und festigen Sie Ihr Wissen darüber, wie diese minimiert werden können
  • Management mit chirurgischen Komplikationen
  • Wundversorgung
  • Erkennen Sie die Bedeutung eines angemessenen postoperativen Managements nach der Entlassung und wie Sie dies dem Klienten vermitteln können
  • die Bedeutung der klinischen Leitung in einer Tierarztpraxis


Referent: ()



Kursdetails

Veranstaltungsort:
|Hamburg

  Datum:
5 Jun 2021
13 Mar 2022

ReferentInnen:

d Kategorie:

} Zeitplan:
9:00-17:30 - Samstag
8:30-17:00 - Sonntag

Module:
5

Preise:
Bis zum 05/05/2021
Sofortzahlung: 4950.00 € *

Nach dem 05/05/2021
Sofortzahlung: 0.00 € *
* Preise zzg. MwSt.