Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie

München - Noch festzulegen

Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie


Einleitung

• Vor- und Nachteile von verschiedenen Methoden der Patientenüberwachung • Flüssigkeits- und Elektrolytstörungen: Bewertung und Behandelung • Anästhesieprotokolle für gesunde und Risikopatienten • Wiederbelebungsmaßnahmen und therapeutische Versorgung von Intensivpatienten

Live-Streaming für die Theoriemodule unserer Präsenzkurse verfügbar!

Eine neue Option, die sicherstellt, dass Sie mit Ihrem Wissensgewinn nicht in Verzug geraten, auch wenn eine physische Anwesenheit während der Pandemie nicht möglich ist.



Kursdetails

Veranstaltungsort:
München

  Startdatum:
Noch festzulegen

Module:
10

Praxis:
4

d Kategorie:

} Zeitplan:
9:00-17:30 - Samstag
8:30-17:00 - Sonntag

Teilnehmer:
24

Dauer:
70H


Akkreditiert von:




Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem General Practitioner Certificate.

Mehr erfahren

i
01 - Orthopädie I – Entscheidungsprozeße bei Frakturenbehandlungen
Noch festzulegen | Holiday Inn München - Westpark

• Erste Bewertung und Einstufung einer Fraktur • Fraktureinteilung • Prinzipien und Entscheidungsprozeße bei der Frakturenbehandlungen • Methoden der Frakturenfixation: Implantate (Platten und die Fixateur externe)


Referent: Noch festzulegen
i
02 - Orthopädie II - Komplikationen der Frakturheilung
Noch festzulegen | Holiday Inn München - Westpark

• Die Grundlagen der Frakturreduktion: offene und geschlossene Techniken • Knochentransplantation: Spongiosatranstplantation und kortikospongiöse Knochentransplantation • Vorgehensweise bei verzögerten Frakturheilungen, Nichtheilung und Osteomyelitis


Referent: Noch festzulegen
i
03 - Orthopädie III - Die Vordergliedmaße
Noch festzulegen | Holiday Inn München - Westpark

• Luxation, Osteochondrose, Dysplasie, Frakturen, Exzisionsarthroplastik und Arthrodese • Luxationen • Entwicklungsstörungen: Isolierter Processus anconaeus (IPA) und Fragmentierter Processus coronoideus ulnae medialis (FCP) • Frakturen des Ellenbogens. • Hyperextensionsverletzungen und Arthrodese • Luxationen und Frakturen des Karpus und des Mittelfußes • Wachstumsstörungen


Referent: Dorothee Krainer (DVM, Dipl.ECVS, MRCVS)
i
04 - Orthopädie IV - Die Hintergliedmaße
Noch festzulegen | Holiday Inn München - Westpark

• Erkrankungen der Hüftgelenkes: Dysplasie, Luxationen, Resektionsarthroplastik und totaler Hüftgelenkersatz • Beckenfrakturen • Femurfrakturen • Erkrankungen des Kniegelenkes: Patellaluxation, Osteochondrose, Frakturen und Kreuzbandruptur • Die Erkrankungen des Sprunggelenkes: Osteochondrose, Luxationen und Frakturen


Referent: Dorothee Krainer (DVM, Dipl.ECVS, MRCVS)
05 - 1. Praktische Übungen - Knochentransplantation und Fixateur Externe
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

• Anbringen von Cerclagen und Hemicerclagen • Zuggurtungsprinzip bei Fortsatzfrakturen • Anbringen von Zug- und Stellschrauben • Anbringen einer Abstütz-, Kompressions und Neutralisationplatte; • Anbringen eines Fixateur Externe: verschiendene Typen und Kombinationen • Knochentransplantationen


Referent: Ulrich Rytz (Dr. med. vet., Dipl ECVS)
06 - 2. Praktische Übungen - Gelenkchirurgie der Vordergliedmaßen
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

• Tenotomie und Tenodese des M. Biceps • Osteochondrosis dissecans des Humeruskopfes • Osteotomie des Processus Coronoideus • Fixation des Processus Anconaeus • Fixation einer Fraktur des Capitulum Humeri • Osteotomie der Ulna und intramedullären Fixation • Panartrpdesis des Karpalgelenkes


Referent: Ulrich Rytz (Dr. med. vet., Dipl ECVS)
i
07 - Wirbelsäulenchirurgie I
Noch festzulegen | Holiday Inn München - Westpark

• Neuroanatomische Lokalisation: neurologische Untersuchung und Interpretation • Bildgebende Verfahren der Wirbelsäulen • Atlantoaxiale Instabilitiät • Caudale Cerikalspondylomyelopathie/ Wobbler’s Syndrom


Referent: Bianca Hettlich (PD Dr. med. vet, Dipl ACVS)
i
08 - Wirbelsäulenchirurgie II
Noch festzulegen | Holiday Inn München - Westpark

• Cervikale Bandscheibenchirurgie • Thorakolumbale Bandscheibenchirurgie • Lumbosakralstenose • Orthopädie versus Neurologie – leicht zu verwechselnde Fälle • Wirbelsäulentrauma


Referent: Bianca Hettlich (PD Dr. med. vet, Dipl ACVS)
09 - 3. Praktische Übungen - Gelenkchirurgie der Hintergliedmaßen
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

• Osteotomie des Trochanter Major • Reposition und Fixation einer Hüftgelenkluxation • Resektion des Femurkopfhalses • Fixation des Iliosakralgelenkes • Operation bei Luxatio Patellae • Chirurgische Techniken zur Behandlung eines Kreuzbandrisses inklusive TPLO • Osteochondrosis dissecans des Tarsalgelenkes


Referent: Eva Schnabl-Feichter (Dr. med. vet., Dipl ECVS)
10 - 4. Praktische Übungen - Wirbelsäulenchirugie
Noch festzulegen | Relexa Hotel - Frankfurt am Main

• Myelografie • Lumbalpunktion und Punktion der Cisterna Magna • Zervikale Bandscheibenchirurgie • Fenestration und ventrale partielle Spondylektomie ("ventral slot") • Thorakolumbale Hemilaminektomie; • Dorsale Lumbosakrale Laminektomie


Referent: Eva Schnabl-Feichter (Dr. med. vet., Dipl ECVS)

Finden Sie das passende Kursprogramm


Akkreditiert von:




Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem General Practitioner Certificate.

Mehr erfahren

Preise


Anmeldung bis zu 30 Tagen vor Kursbeginn:
  • Einzelzahlung Frühbucher:
  • Sofortzahlung Frühbucher: Voranmeldung * + €
  • Ratenzahlung Frühbucher: Voranmeldung * +

Anmeldung nach 30 Tagen vor Kursbeginn:
  • Einzelzahlung Spätanmeldung:
  • Sofortzahlung Spätanmeldung: Voranmeldung * + €
  • Ratenzahlung Spätanmeldung: Voranmeldung * +

* Voranmeldung erstattbar:

Außergewöhnliche Geschäftsbedingungen für die Zeit der restriktiven Maßnahmen während des globalen Ausbruchs von SARS-CoV-2 (COVID-19)
Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation und den damit verbundenen Herausforderungen aktualisiert Improve International seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie folgt:
Für jede Buchung vom 25. März 2020 bis 30. September 2020 gelten die folgenden Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
a) Direkte Gesamtzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Keine Verzugsgebühren auf den verbliebenen Betrag bei nachfolgender Begleichung zeitgerecht zu Kursstart.
b) Ratenzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Verbleibende 90% der Kursgebühr entsprechend der Anzahl der zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen monatlichen Raten zu begleichen;
  • Üblicher Ratenaufschlag, auf die 90% in Ratenzahlung der Kursgebühr verteilt.
Rufen Sie unsere AGB’s hier ab.
* Die 1. Rate muss vor Kursbeginn als Bestätigung Ihrer Teilnahme an der Fortbildung überwiesen werden. Die restlichen Raten werden nach Kursbeginn der Absprache entsprechend abgebucht oder überwiesen.

Allgemeine Informationen zur Zahlung

Die Anmeldungen werden nach Eingangszeitpunkt gereiht und bearbeitet. Sollten keine freien Plätze mehr vorhanden sein, werden den nachfolgenden Interessenten am nächsten verfügbaren Termin Vorrechte eingeräumt. Späte Anmeldungen werden auf eine Warteliste gesammelt, den Interessenten werden sobald wie möglich freie Plätze angeboten. Improve International behält sich das Recht vor, die Anmeldefrist früher als ursprünglich angegeben zu beenden, sollte die erhaltenen Anmeldungen bereits die Maximale Teilnehmerzahl überstiegen. Um Ihr Platz u sichern, können Sie eine Anzahlung leisten. Details dazu finden Sie bei den Einzelnen Programmen, inklusive Preisinformationen. Bestätigungen und Details zur finalen Anmeldung werden versandt, sobald die kompletten Unterlagen und die Bezahlung bei uns eingegangen sind. Angaben Gültig bis auf Widerruf.



Finden Sie das passende Kursprogramm


Akkreditiert von:




Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem General Practitioner Certificate.

Mehr erfahren