Tierärzte in aller Welt – Chris

17 May 2020 – World Vets

Hallo, ich bin Charalampos aus Zypern. Ich bin veterinärmedizinischer Pathologe und derzeit in Malawi tätig und hatte das Glück, in 6 verschiedenen Ländern zu arbeiten/studieren.
Ich habe Veterinärmedizin an der Aristoteles-Universität Thessaloniki in Griechenland studiert und während meines Grundstudiums ein Wellcome-Trust-Praktikum an der Universität Cambridge in Großbritannien absolviert, wo mich das Forschungsfieber gepackt hat. Danach arbeitete ich 3 Jahre lang in der Erst- und Zweitmeinung in einer Tierklinik auf Zypern, bevor ich für mein Praktikum an die Universität Bristol ging. Während dieser Zeit habe ich auch ein Forschungsprojekt an der Autonomen Universität Barcelona abgeschlossen.
Das Royal Veterinary College, Universität London, war meine nächste Station, wo ich meine Facharztausbildung in klinischer Veterinärpathologie absolvierte und die Chance bekam, ein Praktikum an der UC Davis School of Veterinary Medicine in Kalifornien zu machen. Nachdem ich ein Diplom des American College of Veterinary Pathology erworben hatte und da ich eine echte Leidenschaft für Forschung und Infektionskrankheiten hatte, wurde mir das angesehene klinische Doktorandenstipendium des Wellcome Trust gewährt.
Dieses Stipendium brachte mich zunächst an die Liverpool School of Tropical Medicine und jetzt nach Malawi, wo ich mein Projekt zur Untersuchung der Rolle der Neutrophilen bei der Pathogenese der zerebralen Malaria bei Kindern aufgebaut habe.
Zweifellos ist mein Karriereweg nicht der üblichste für einen Tierarzt, aber er hat mir trotz allem viele erstaunliche Erfahrungen beschert und mich gelehrt, außerhalb der üblichen Schemata zu denken. Ich möchte jedem Tierarzt dringend dazu raten, insbesondere gleich nach oder sogar vor dem Studienabschluss, für eine Erasmus-, Ausbildungs- oder Arbeitserfahrung in ein anderes Land zu reisen.